+++ FiF-Newsletter-Abonenten gewinnen ab sofort mtl. 5 FiF-Überraschungstüten im Gesamtwert von und 75,00 € ++++ +++

Forchheim-Plogging - Plogging Freunde Franken

 

Zu Wochenbeginn am 05.07.2021 unternahm J.Heilmann einen weiteren "Umwelt-Lauf"; in den frühen Morgenstunden an frischer Luft und schönem Wetter - von seinem Homeoffice aus in Hausen zum nahe gelegenen Businesspark "Pilatus-Campus"; In knapp 1 Stunde wurde ein voller Beutel mit rund 5kg. leichten Restmüll seines "Weges"(ca 1.5km) aufgenommen und entsorgt.
 

Link zum Forchheim Plogging BR Video: Hier klicken

 


Umweltschutzbewegung "Plogging"

Die Umweltschutzbewegung "Plogging" aus Forchheim/Franken ist schon seit 2018 dabei: das Umweltthema unserer
"Wegwerfgesellschaft"  aktiv ins "Lampenlicht" zu bringen- wie jetzt wieder überall in der Presse zu lesen ist;
Diese Initiative macht nicht nur normale "JoggingLäufe", sondern nimmt jedoch sich dabei auch vor: das viele "Weggeworfene"
am Wegesrand - im Gegensastz zu viele Anderen,- aufzunehmen und während des Laufens in einem Müllbeutel
mitzunehmen!!  ... Dadurch wird die Natur nicht nur etwas entlastet sondern man fühlt sich danscvh auch etwas besser und dient auch der Gesundheit!
 
Initiator der FiF-Freizeitinitiative Franken unterstützt diese Aktion - faßt schon seit Anfang an- seit Beginn im Jahr 2018 
Bei insges. 21  Persönlich aktiv Läufen; (8 in der Gruppe & 13 bei selbst organisierten und gemachten Läufen)
Sein Ergebnis schildert er hiermit wie folgt und hofft:.. dass dadurch auch Andere Leser sich angesprochen fühlen und 
 vielleicht auch auf motiviert sind dies nachzuahmen;
 
Insgesamt konnte Josef Heilmann während dieser 21 Läufe rund 350 Kg Restmüll (vor allem Plastik in unterschiedl. Form, Taschentücher,
Becher, Dosen, Zig. & Zig.-Schachteln, Verpachungen aller Art, Papier und Kartoons in unterschiedl. Form, Plastikbesteck, auch Autoreifen,
Mofareifen,Wolle,  viele Folien und auch viele Flaschen in unterschiedl. Form & Art)  aus der Natur bergen;
zum besseren Verständnis:  350 kg!! - sowiel wie ein 21 Pers. Haushalt in 1 Woche in der "Gelben Tonne" entsorgt!!
 
Sein Pers. Antrieb beschreibt Josef Heilmann wie folgt:
- nicht nur darüber zu reden od. etwa wegzusehen,... sondern aktiv entgegen zu wirken & etwas zu pos. für die Natur und der Umwelt zu tun,
od. auch tun zu können - und nicht sie wie viele- .. die anderen machen das schon - das geht mir nichts an etc. ,
...genau die Andere Einstellung treibt mich an und erzeugt letztendes nach Jedem Lauf immer auch ein kl. wenig Freude & und das Gefühl
etwas Sinnvolles & Gutes getan zu haben - auch wenn es nur ein ein kl. Teil ist, den ich bisher dazu beitragen konnte;
 
 Auch konnte ich meine Pers. Fitness enorm steigern, die auch meiner Gesundheit in vielen Bereichen förderte und diente;
sowie meine sportlichen Ambitionen in Sachen Kondition & Ausdauer voran bringen, bei den insges. rund  80 km Ges.-Laufstrecke in der Natur
Die gute Luft einatmen & als Ausgleich zur Bürotätigkeit sowie als Abwechslungsreiche & Sinnstiftende Aktion spüren & werten;
Durch die Beteiligung von Anderen Teilnehmern konnte ich auch Neue Interessannte und Gleichgesinnte Leute kennen & schätzen lernen!!
Wer sich angesprochen fühlt kann sich gerne auch die Videos ansehen!

 

PLOGGING -

FiF präsentiert und unterstützt neue Bewegung aus Schweden.

Vor ca. zwei Jahren wurde die Idee zu dieser Bewegung in Schweden geboren. Vor etwa einem Jahr kam diese Bewegung nach Forchheim.
Die FiF möchte die Gelegenheit nutzen und diese großartige Idee vorstellen.

Es geht um PLOGGING, was übersetzt so viel heißt wie „Beim Jogging Müll auflesen“.


Mich begeistert diese Idee und ich möchte sie mit meinen Initiativen als Cooperation bzw. als Werbepartner unterstützen.

Was ist Plogging?

Zusammen in einer Gruppe von 10 bis 20 Personen erhalten die Teilnehmenden zunächst eine Einweisung darin, worauf es beim Joggen ankommt. Danach macht die Gruppe leichte Dehnübungen und dann starten alle in langsamen Tempo.
Die Route wird vorher festgelegt und erstreckt sich über 2 bis 3 Kilometer. Während man nun joggt, bemüht man sich, den Müll, der rechts und links am Rande des Weges oder Feldes oder der Straße liegt, in einer Tragetasche oder in einen Müllbeutel aufzulesen. Dieser Müll liegt möglicherweise schon länger dort oder er wird, wenn er nicht aufgesammelt wird, über die kommenden Jahre hinweg in der Natur liegen bleiben.

Allein bei einer Tour, die wir Mitte Mai 2019 entlang der Sportinsel in Forchheim mit zehn Personen unternommen haben, hat uns das Ergebnis erschüttert: rund 20 Gelbe Säcke haben wir in nur 90 Minuten mit Restmüll gefüllt! Diesen Müll haben
wir dann entsorgen können. Beim Plogging läuft man in einer Gruppe. Das hat neben dem Müll aufsammeln viele Vorteile: Man lernt vor, während und in den Pausen des Laufens einige wertvolle Fitneß- und Gymnastikübungen kennen; man kommt mit interessanten Menschen zusammen und kann sich mit ihnen anschließend oder während des Laufes austauschen.

Nicht zuletzt ist es wichtig, sich regelmäßig zu bewegen, um gesund zu bleiben. Jeder Teilnehmer des Plogging-Laufs erhält im Anschluss eine kleine Aufmerksamkeit. Außerdem gibt es Getränke und einen kleinen Imbiss. Künftig soll es zudem jedes Mal einen Gutschein zur Freizeitgestaltung IN FRANKEN geben. Damit können die Teilnehmer andere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in Franken kennenlernen und diese kostengünstig in Anspruch nehmen.

Wenn Du Dich ebenfalls von dieser Bewegung angesprochen fühlst und Plogging einfach einmal ausprobieren möchtest, bist Du herzlich dazu eingeladen, diese offene Gruppe in Forchheim zu besuchen. Mach mit und lerne PLOGGING mit unserer Gruppe kennen. Du wirst es dann selbst sehen und erleben können, wie man Gutes für die Umwelt auch tatsächlich in der Praxis umsetzen kann.

Also selbst tun und nicht nur darüber reden! Damit kannst Du auch einen wertvollen Beitrag dafür leisten, dass das Umweltbewusstsein in der Bevölkerung zunimmt. Du bist ein Vorbild dafür! Wir freuen uns auf Deine Teilnahme! Nebenan stehen die Termine für die nächsten Plogging-Läufe, die noch in diesem Jahr stattfinden werden!

Gerne kannst Du Dich auf den Internetseiten www.forchheim-plogging.de umsehen oder Dich auch an die FiF www.freizeitinitiative-franken.de, wenden, falls Du weitere Fragen hast.

Wir unterstützen Dich auch gerne, wenn Du selbst an Deinem Ort oder in anderen fränkischen Gemeinden oder Städten eine „Plooging“-Gruppe“ aufbauen möchtest!


Gerne stehen wir Dir mit Rat und Tat zur Seite!

Wegen der aktuellen gesetzl. Kontakteinschränkungen entschloss ich mich schon im Feb. die Ersten "Plogging Freunde Franken" läufe zu unternehmen! Der 1. Lauf war bei den Karpfen & Fischweiher in Hemhofen/Mfr. in Wald & Flur in 1,5 Std. 1,5 Säcke voller Restmüll aufgelesen (viele Taschentücher im Wald,Dosen & Plastik auch ein Mopedreifen wurde im Wald ensorgt) Ergebnis: 13,5 Kg. Müll!!
Tags darauf: 2. Lauf: Wanderung zum Walberla-"Berg der Franken" in Kirchehrenbach/Ofr. Bei herrlichsten Sonnenwetter wiederum viele Taschentücher, Dosen und Flaschen und viel Plastik ... Walburgiskapelle rundum freigemacht, viele Leute gaben komplimente als Sie dies sahen, Ergebnis: ca 8 Kg. innerhalb 1 Std; 3. Lauf Am Berufsschulzentrum Forchheim/Ofr. - Weg entlang Richtung Eggolsheim: in 1 Std. rund 15 Kg Restmüll zusammen gebracht; -überwiegend am od. auf dem Weg od in den Gebüschen 4. Lauf von der FiF-Centrale in Hausen/Ofr.- Alte-stillgelegte Bahnstrecke entlang bis zur Roten Brücke nach FO; Ergebnis: in1,5 Std. - ca. 20 Kg Restmüll aus der Natur aufgesammelt; Unglaublich oder?? ...dennoch gutes Gefühl gehabt etwas-wenn auch nur kl. Teil dazu beigetragen etwas für die Natur machen zu können und auch für meine Fitness; Zudem werde ich für pro kg. 0,20 Cent an die Kinderhilfe & an die Tierschutzorganisation IFAW als Spende überweisen; Anm: Vielleicht findet sich ja ausser mir noch jemand, ..der/die nicht nur zusieht .....od zuhause sitzen möchte od. nur durch kommentare glänzt & Lust hat mit mir mal einen Lauf zu machen und so im laufe der Zeit viel Gutes zu bewegen??! ...😉 .. würde mich freuen....
 
Die nächsten 3 Plogging Freunde Franken Läufe habe ich zu Beginn der Frühlingszeit im Forchheimer Landkreis absolviert.
1. am Wanderparkplatz an der B477 bei Wimmelbach - innerhalb von 18.00 - 19.00 Uhr rund 15 kg.
2. kurz vorm Anwesen der FiF Zentrale bis annähernd Wanderparkplatz B477 unterhalb der Bundesstraße am 16.04.2021 von 6.30 - 8.00 Uhr - 20 kg.
3. Hallerndorf/Kellerwald von 10.30 - 11.30 Uhr - 17,5 kg
 
Insgesamt bei diesen 3 Läufen weitere 52,5 kg zusammen getragen in lediglich 3,5 Stunden in dem ich mich
a) in der Natur bewegt habe
b) gute Luft eingeatmet habe
c) für was gutes eingesetzt habe
 
Somit konnte ich bei den ersten zehn Läufen in 2021 bei rund 15 Stunden Aktivität- insgesamt über 152,5 kg umweltschädlichen Restmüll entlang der Strecken einsammeln.
 
Warum ich dies mache? Weil ich es wichtig finde sinnvolle Sachen voran zu bringen und auch nicht nur in der heutigen Zeit darüber zu reden. Vielleicht kann ich auch den ein oder anderen animieren, es vielleicht auch mal selbst auszuprobieren und nicht nur einen sogenannten Gruppenzwang ausgeliefert zu sein, sofort und ohne große Mühen auch einen Lauf zu machen.
Was ihr braucht: 1 Paar Handschuhe, 1 Behältnis (Müllbeutel, Umhängetasche), Mundschutz und sportliche Kleidung.
 
Würden uns freuen, wenn der ein oder andere sich angesprochen fühlt. Feedback wäre gerne erwünscht.
 
Mit Umwelt- und Frühlingsgrüßen
Josef Heilmann
 

Die nächsten Plogging-Termine 

 

PLOGGING-Termine 2021:

 

 


 

Freizeitinitiative Franken

 

Newsletter


Erhalten Sie jeden Monat den FiF-Newsletter, informieren Sie sich über Aktuelles bei der FiF, und nehmen Sie an Gewinnspielen mit Tageskarten für die Frankenlagune teil. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden. Mit Klick auf "Abonnieren" bestätigst du unsere Datenschutzerklärung. Hier kommst du zur Datenschutzerklärung
Joomla Extensions powered by Joobi

Newsletter

Facebook

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.